Alexanders Erfolgsgeheimnis

14. Januar 2013 Norbert W. Schätzlein Leadership

Beherzt anpacken …

„Indem ich nichts aufschob“ 1), gab Alexander der Große zur Antwort auf die Frage nach dem Geheimnis seines Erfolges.

Taugt dieser Spruch noch in unserer Zeit als Motto für gutes Management? Fragen Sie sich selbst. Ist Ihnen an der Unternehmensspitze und aber auch ganz besonders im mittleren Management jemand mit Dynamik und Power lieber, oder die Schlafmütze, die mit einem gut bestückten Repertoire an Killerphrasen ganz genau weiß, warum dies und das nicht geht, oder man doch besser mal abwarten möge, was denn der und jener dazu sagt. Alexanders mächtiger Gegenspieler, der Perserkönig Dareios III. hat in drei Schlachten gezögert und abgewartet und wurde dabei jedes Mal besiegt.

… oder alternativ aussitzen

Manche Anforderung erledigt sich aber auch von selbst: einfach liegenlassen. Und ein unter Handwerkern im Schwabenland geläufiger Spruch besagt: „Nur nicht hudeln“ und meint, man solle nichts überstürzen. Auch die ein oder andere Erfahrung im Leben lehrt uns: Wer nichts macht, macht keine Fehler, und wer keine Fehler macht, wird befördert.

eine Frage des Temperaments und des Gestaltungswillens

Man muss nicht immer der Erste sein. Als in den 90er Jahren das Internet aufkam, waren die heutigen Marktführer wie Google und Amazon noch gar nicht auf dem Radar der Pioniere des Webs. Aber als sich die Chance bot in Kombination mit innovativem Drive, wurde die Welt durch diese Firmen grundlegend verändert.

Also doch von den Machern lernen

Das Leben ist viel zu kurz, um sich in Geduld zu üben. Es gibt überall Spielführer und Mitläufer. In der Politik funktioniert das Aussitzen sehr gut; in der Wirtschaft fehlen hingegen die darin begründeten Erfolgsmodelle.

abwarten-machen-Fotolia

Fazit: Wer ein Weltreich erobern will, der tue das jetzt und ohne viel zu fragen, was denn die anderen dazu meinen. Auch gelegentliche Rückschläge, und selbst ein Scheitern sollten uns nicht von unseren Zielen abbringen.

Autor: Norbert W. Schätzlein

Quellen:
1) Fischer-Fabian, S.: Alexander der Große, 2. Aufl., Bergisch Gladbach: Verlagsgruppe Lübbe GmbH & Co. KG, 2003

Alexander der Große, Erfolgsgeheimnis, Gestaltungswillen,


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Powered by WordPress. Designed by elogi.