Homo oeconomicus

Die seltsamen Methoden (mancher!) Konzernmitarbeiter

9. Oktober 2014 Norbert W. Schätzlein Allgemein

Der Unternehmer Reinhold Würth, Marktführer in der Befestigungs- und Montagetechnik, hat völlig Recht, wenn er seinen Mitarbeitern untersagt während der Arbeitszeit mit ihren Geschäftswägen zum Tanken zu fahren. „Und wehe, Würth erwischt bei einem seiner Ausflüge in den Außendienst einen Verkäufer dabei, wie er während der Dienstzeit tankt. „Nu rechnen Se doch amol“, rutscht er […]

More

0 Einkäufer, Fairness, Gewinnmaximierung, Homo oeconomicus, Neurobiologie,

Überlebte Wirtschaftstheorien – befangen im Irrtum

2. Juni 2012 Norbert W. Schätzlein Unternehmer-Cockpit

Testen Sie sich Ob Absolvent eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiums oder nicht, folgende drei Fragen sollten Sie sicher beantworten können: 1. Die Idee von der unsichtbaren Hand des Marktes; „Ihr zufolge spielt die private Ethik keine Rolle; alles, was geschieht sei es nun moralisch oder amoralisch, trägt zum Allgemeinwohl bei.“ Diese Idee wurde ersonnen von: A) Adam […]

More

0 Adam Smith, Charles Darwin, Homo oeconomicus, Ökonomie, Sedláček,

Powered by WordPress. Designed by elogi.